Für die Bewertung einer Immobilie ist es erforderlich, die objektbezogenen Unterlagen zu sichten und zu prüfen, sowie eine Ortsbesichtigung durchzuführen.

Für eine zügige und kostengünstige Bewertung können die Auftraggeber mitwirken, in dem sie folgende Unterlagen zur Verfügung stellen, insofern vorhanden:

  • Aktueller Grundbuchauszug / Einsicht in die Grundakte
  • Auszug aus dem Liegenschaftskataster
  • Flurkarte / Lageplan
  • Bauzeichnungen
  • Baugenehmigung
  • Baubeschreibung
  • Berechnungen umbauter Raum / Wohn-/Nutzfläche
  • Kaufverträge
  • Bodengutachten
  • Mietverträge
  • Bei Eigentumswohnungen: Beschlusssammlung / Versammlungsprotokolle

Das Honorar ist frei vereinbar und orientiert sich an der Honorar-Richtlinie für Immobilienbewertungen (HonRIb).

Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Die Honorartafel öffnet sich in einem separaten Fenster >
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.